Transferpartner

Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover

Die Aufgabe der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover ist es, wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen am Standort Region Hannover zu schaffen und das Wachstumspotenzial des gesamten Wirtschaftsraums zu entwickeln. Für eine effiziente Wirtschaftsförderung setzen wir auf das Prinzip der kurzen Wege – sowohl bei komplexen Prozessen an der Schnittstelle zur Verwaltung, als auch auf dem Weg zum richtigen Ansprechpartner.

Mit den lokalen Wirtschaftsförderern stehen Unternehmen in allen 21 Kommunen der Region Hannover kompetente Anlaufstellen zu Verfügung, die praktische Unterstützung direkt vor Ort bieten. Auf der regionalen Ebene bieten wir als Fachbereich Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung darüber hinaus Beratung und Unterstützung mit vertieften Kenntnissen und spezifischem Know-how in folgenden Kompetenzbereichen an:

Service für Unternehmen:
In der Wirtschaftsförderung sind alle unternehmensbezogenen Dienstleistungen gebündelt, um Projekte und Vorhaben von Unternehmen effektiv begleiten zu können:

Behördenmanagement; Flächen- und Immobilienberatung; Finanzierungs- und Fördermittelberatung; Kreditmediation; Unternehmenssanierung; Standortinformationen; Standortentwicklung; Logistik

Beschäftigungsförderung:

Qualifizierung und Beschäftigung zu sichern ist eine direkte Form der Wirtschaftsförderung. Die traditionellen Instrumente der Bestandspflege und Standortentwicklung werden um beschäftigungsfördernde Maßnahmen in den Bereichen Berufsorientierung, Ausbildung und Qualifizierung ergänzt. Ziel unserer Projekte ist es, Lösungsansätze für die Herausforderungen zu entwickeln, die der Fachkräftemangel, die demographische Entwicklung und der Wunsch nach branchenspezifischer Ausbildung stellen.

Lesen Sie mehr unter: www.wirtschaftsfoerderung-hannover.de

 

Allgemeine Arbeitgebervereinigung Hannover und Umgebung e. V.

Die AGV ist eine starke Gemeinschaft von Unternehmern für Unternehmer:

Wir formulieren und koordinieren die gemeinsamen Interessen von rund 220 Betrieben mit ca. 83.000 Beschäftigten. In den entgeltpolitischen, arbeits- und sozialrechtlichen sowie arbeitswissenschaftlichen Fragen stellen wir die Weichen für die Zukunft der Branche. Für unsere Mitgliedsunternehmen stehen wir im offensiven Dialog mit Gewerkschaften, Politik und Öffentlichkeit und beziehen klar Stellung zu aktuellen Themen.

Das heißt für uns:

  • Die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitgliedsunternehmen zu sichern und zu stärken.
  • Die entgeltlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen den Anforderungen unserer Mitgliedsunternehmen entsprechend mitzugestalten.
  • Geschäftsprozesse mit den Methoden der modernen Arbeitswissenschaft zu optimieren.
  • Eine zeitgemäße und branchengerechte Aus- und Fortbildung zu sichern.

Lesen Sie mehr unter www.agv-hannover.de