ZUKUNFTINC. – initiative.marktführer.hannover.e.V.

Teilvorhaben: Neue interaktive Kommunikationsformen und nachhaltiger Transfer

Acht Unternehmen aus der Region Hannover haben sich unter dem Dach der „initiative. marktführer. hannover.“ zusammengeschlossen. Das Ziel des Netzwerkes: Dem demografischen Wandel und Fachkräftemangel gemeinsam begegnen und neue Wege in der regionalen und überregionalen Gewinnung qualifizierter Schüler, Studierender und Fachkräfte gehen.

Zu den Gründern zählen die Unternehmen Bahlsen, Hüttenes-Albertus Chemische Werke, Jäger-Unternehmensgruppe, KIND Hörgeräte, Sennheiser electronic, WAGNER Group, VSM Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken. Auch die HaCon Ingenieurgesellschaft mbH ist dem Verein beigetreten. Die Unternehmen sind erst der Anfang, denn das Netzwerk soll wachsen.

Initiator und strategischer Partner des Netzwerkes ist die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover, die im Rahmen ihres Engagements gegen den Fachkräftemangel in der Region Hannover federführend die Gründung des Netzwerkes vorangetrieben hat. Als weiterer strategischer Partner konnte die Allgemeine Arbeitgebervereinigung Hannover und Umgebung e. V. (AGV) gewonnen werden, die den Verein insbesondere in der Gründungsphase maßgeblich unterstützt hat.

Gemeinsames Personalmarketing, die Bündelung von Ressourcen und Wissen am Standort Hannover – das waren Motivation und Ausgangspunkt für die Gründung und den offiziellen Startschuss des Netzwerkes „initiative. marktführer. hannover.“ im April 2011.

Im Projekt „InnoFaktor“ wirkt  ZUKUNFTINC. führend beim regionalen und bundesweiten Transfer der Projektergebnisse – in Kooperation mit der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover. Auch ist er für die Realisierung aller Teilaufgaben in der Zusammenarbeit mit den Unternehmen des e. V. verantwortlich.
Lesen Sie mehr über den Verein und Möglichkeiten der Mitgliedschaft unter www.zukunft-inc.de .